Preise

Die Preise richten sich nach dem derzeit gültigen Leistungskatalog. Dieser wird vom Verband der Pflegekassen in Teltow erarbeitet.

Häusliche Krankenpflege
Wenn Sie anstelle eines stationären Klinikaufenthalts zu Hause behandelt und gepflegt werden oder wenn dies zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung notwendig ist, übernimmt die Krankenkasse für eine bestimmte Zeit die Kosten. Ihr Arzt bescheinigt Ihnen die Notwendigkeit und in Ihrem Haushalt lebt keine weitere Person, die eine solche Pflege übernehmen kann.
Bei Pflegekunden die das 18. Lebensjahr vollendet haben, beträgt die Zuzahlung 10,00 € für jede ärztliche Verordnung und 10% der Kosten der häuslichen Krankenpflege, jedoch max. für 28 Tage pro Kalenderjahr.

Leistungen der ambulanten Pflege (Pflegeversicherung)
In der häuslichen Pflege wird zwischen Sachleistungen und Pflegegeld unterschieden. Je nach individueller Situation kann der Pflegebedürftige wählen, und zwar Pflege-sachleistung, Pflegegeld und einer Kombination aus beiden Leistungen.
Pflegesachleistungen:
Der Pflegebedürftige kann die Einsätze flexibel nach seinen Bedürfnissen abfordern. Dabei wird mit uns ein schriftlicher Vertrag abgeschlossen, der Art, Umfang und Kosten der Einsätze festlegt. Die folgenden Höchstbeträge werden jeden Kalendermonat von der Pflegekasse zur Verfügung gestellt:


  Zurzeit ab 01.01.2010 ab 01.01.2012
Pflegestufe I 420,00 € 440,00 € 450,00 €
Pflegestufe II 980,00 € 1.010,00 € 1.100,00 €
Pflegestufe III 1.470,00 € 1.510,00 € 1.550,00 €

Nach 6-monatigem Bezug einer Pflegestufe haben Sie Anspruch auf 28 Tage Verhinderungspflege im Jahr. Falls die Pflegeperson erkrankt oder in den Urlaub fährt.

Dafür erstattet die Pflegekasse bis zu 1.470,00 € nach Antragsstellung

Dienstwagen





Insulinspritze